THEMEN

Mailabsender-Legitimierung gegen Spam fast nutzlos
Veröffentlicht am Dienstag, 11.Oktober 2005 von Redaktion


Laut Sicherheitsexperten der Security-Konferenz Virus Bulletin 2005 schränkt die neue Absender-Verifizierung beim Versand von eMails die virtuelle Werbeflut also Spam kaum ein.


Die Befürworter der Sicherheitsverfahren Sender Policy Framework (SPF), Domain-Keys und Sender ID bekannter Konzerne wie Microsoft, Cisco oder Yahoo sehen in diesen Techniken eher die Möglichkeit Phishing-Mails zu erkennen aber demgegenüber hält der Experte Dmitri Alperovitch der US-Firma Ciphertrust auch diese Phishing-Mailerkennung für eher zweifelhaft.

Die neuen Techniken können bis heute nicht die wahren Absender von Spam erkennen meint der neuseeländische Virenforscher Nitz Fitzgerald. Aufgrund der Einschätzung der Sicherheitsexperten müssen lästige Spam-Mails wohl weiterhin manuell gelöscht werden.

Wer eine Mail-Software wie Mozilla Thunderbird einsetzt der ist relativ sicher denn das Programm verfügt über einen lernfähigen Spam-Filter und kann somit Werbe-Mails als Spam kennzeichnen die dann per Hand gelöscht werden können.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
ALWIL Software
Panda Titanium Anti Virus