THEMEN

Malware Aldi Bot wird zum Spotpreis von 5 Euro angeboten
Veröffentlicht am Mittwoch, 21.September 2011 von Redaktion


Offenbar frei nach dem Motto die Masse macht es wird in speziellen Untergrundforen ein Bot-Builder zum Discount-Preis ab 5 Euro angeboten. Mit dem eCrime-Werkzeug "Aldi Bot" können Computer infiziert werden um diese nach erfolgreichem Angriff fernzusteuern. Die Gefahr, welche von dem Tool zum Spotpreis ausgeht sollte nicht unterschätzt werden.



Der deutsche Virenschutz Spezialist G Data berichtet, dass in speziellen Untergrundforen ein Bot-Builder namens "Aldi Bot“ angeboten wird. Das Tool soll zu einem Spotpreis von lediglich 5 Euro angepriesen werden. Potentielle Angreifer können das Tool einsetzen um Computer zu infizieren und diese nach erfolgreichem Angriff fernzusteuern.

Mit dem eCrime-Werkzeug können Online-Kriminelle Computerschädlinge generieren um PCs zu infizieren, um diese beispielsweise zum Spamversand zu missbrauchen oder aber auch um Unternehmen gezielt zu attackieren. Derartige Tools werden normalerweise zu deutlich höheren Preisen in speziellen Untergrundforen angeboten.

Hierbei soll sich der Preis nach dem Lieferumfang richten. Seit Ende August 2011 soll der so genannte Aldi Bot bereits in einschlägigen Verkaufsbörsen angeboten werden. Um das Interesse für das Tool zu erwecken sollen die Täter sogar ein Video auf youtube veröffentlicht haben, welches vorgeblich einen Distributed Denial of Service / DDoS-Angriff auf die Webseite des Bundeskriminalamts / BKA zeigen soll.

Mit dem „Aldi Bot" sind für einen recht geringen Betrag folgende Möglichkeiten gegeben:

Erstellung von spezifischen Computerschädlingen zur Infektion von Windows-PCs.
Diebstahl von Passwörtern aus dem Firefox Browser und aus dem Instant Messenger Pidgin.
Aufbau eines Botnetzes mit integrierter Fernsteuer-Funktion (Command & Control Panel) der infizierten Rechner.
DDoS-Angriffe auf Unternehmen oder Institutionen sind einfach realisierbar.
Benutzen des Opfer-PCs als Proxy.
Ausführen jeglicher Dateien auf dem Opfer-PC.

Die Liste zeigt auf, dass die Gefahr welche von dem eCrime-Werkzeug ausgeht nicht unterschätzt werden darf. Der recht niedrige Preis des „Aldi Bot“ in Zusammenhang mit dem übersichtlichem Leistungsumfang kann nun auch ehrgeizigen Laien mit genügend krimineller Energie auf den Plan rufen um Computerschädlinge zu generieren um zum Beispiel Daten zu stehlen oder infizierte Computer unter ihre Kontrolle zu bringen. Selbst der Aufbau eines Botnetzes kann mit dem Tool zum Spotpreis nicht ausgeschlossen werden






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Panda Security
free Yahoo Anti Virus