THEMEN

Malware statt zu Maileinstellungen durch gefaelschte Updates
Veröffentlicht am Freitag, 16.Oktober 2009 von Redaktion


Derzeit warnen Sicherheitsexperten Internet Nutzer vor 2 recht ähnlichen Spam Mail Wellen. Mit den Spam Mails sollen die Empfänger dazu gebracht werden, vorgeblich wichtige Updates, zum Beispiel für den Microsoft Outlook Web Access (kurz:OWA) auf ihr System zu laden.



Die E-Mails machen durch ihre glaubwürdige Aufmachung durchaus den Eindruck, dass sie vom Support des Mail-Dienstleisters verschickt wurden. Fachleute haben festgestellt, dass die Mails einen Schädling im Anhang enthalten oder sie verlinken auf eine Webseite, auf der ein Trojaner herunterzuladen ist. In den Spam Mails wird dem Empfänger vorgegaukelt, dass sich die Standardeinstellungen der Mailbox Aufgrund eines Sicherheitsupdates geändert hätten.

Weiter wird der Empfänger aufgefordert eine Datei mit den neuen Einstellungen für sein E-Mail-Konto auf seinen Rechner herunterzuladen und auszuführen. Zur gleichen Zeit verlinken andere Spam-Mails auf eine den Microsoft Outlook Web Access zum verwechseln ähnliche Webseite, von der die vermeintliche Einstellungsdatei herunterzuladen ist.

Es wurde festgestellt, dass der Link in den E-Mails irre führend aufgebaut ist. Der Link führt den Empfänger zwar auf eine gefälschte Seite, scheint aber im E-Mailtext auf die Domain des Empfängers hinzuweisen. Die gefälschte Webseite nutzt die Domain des Opfers als Sub-Domain, um den Anschein zu erwecken, dass es sich um die echte OWA-Website handelt.

Die Seite ist so aufgebaut, dass sie bei flüchtiger Prüfung als seriös erscheint. Sicherheitsexperten haben festgestellt, dass mit den Spam Mails ein sogenannter Informationsdieb verschickt wird, der zum Beispiel Zugangsdaten ausspionieren soll. Um sein System vor Übergriffen zu schützen sollten Empfänger immer vorsichtig sein und sehr genau hin schauen bevor sie Dateianhang öffnen oder einem Link folgen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
free McAfee Anti Virus
free Norton Anti Virus Software