THEMEN

Massenmail-Wurm Mytob-S im Netz unterwegs
Veröffentlicht am Freitag, 08.April 2005 von Redaktion


Seit heute ist der gefährliche Massenmail-Wurm Mytob-S im Internet unterwegs und verbreitet sich per Mail sowie über Sicherheitslücken von Microsoft Windows und hat Nutzer von ICR-Programmen (Chatsoftware) als Ziel.


Ist der Wurm erst mal auf den Rechner gelangt, legt die Sophos Virenschutz-Software lahm und öffnet eine Backdoor auf dem infizierten System.

Als zweites legt er eine Datei mit dem Namen coolbot.exe im Systemordner von Microsoft Windows ab.

Weitere negative Folgen des Wurms sind, dass er Malware ablegt, den Zugriff von Hackern auf das System ermöglicht, Daten stiehlt und sich über gefundene Mailadressen verbreitet.

Damit der eigene Rechner vor diesen Wurm relativ sicher ist, sollte die eigene Virenschutzsoftware auf den aktuellsten Stand gebracht und Mails von unbekannten Empfängern gelöscht werden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
free Yahoo Anti Virus
Sophos Anti Virus