THEMEN

McAfee warnt vor Verdoppelung der Viren
Veröffentlicht am Freitag, 07.Juli 2006 von Redaktion


Das amerikanische Virenschutzunternehmen McAfee warnt vor einer bedenklichen Verdoppelung der Viren innerhalb der kommenden zwei Jahre von 200.000 auf 400.000 virtuelle Störenfriede.


In den Jahren 1999 bis 2002 registrierte die Virenschutzfirma McAfee im Durchschnitt rund 50.000 Viren aber seit diesen Zeitpunkt seien unterschiedliche Viren und Würmer aufgetaucht. Die Zahl der unterschiedlichen Viren und Würmer stieg bedenklich an.

Einen massenhaften Virenausbruch stellte McAfee im aktuellen Jahr noch nicht fest während es im Jahre 2005 noch ein Dutzend Ausbrüche waren. Der Virenexperte Jimmy Kuo sieht eine verstärkte Professionalität der Hacker und statt eine Berühmtheit zu erlangen spiele der finanzielle Gewinn eine immer größere Rolle bei den Cyberkriminellen.

Dabei würden die Hacker und Cyberkriminellen auf einen gezielten Spam-Versand und nicht groß angelegte Viren-Angriffe setzen um einen finanziellen Gewinn mit Datendiebstahl oder Phishing zu erzielen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Linux Anti Virus
uninstall Norton Anti Virus