THEMEN

Mehr Schutz fuer private Daten durch Googles Me on the Web Funktion
Veröffentlicht am Montag, 20.Juni 2011 von Redaktion


Datenschutz sollte immer und überall Groß geschrieben werden. Jedem User sollte die Möglichkeit gegeben werden seine persönlichen Daten bestmöglich zu schützen. Wer kennt das nicht, dass plötzlich seine privaten Daten oder Fotos von Unbefugten im Internet hochgeladen wurden. Um diese Daten möglichst schnell wieder löschen zu können bietet Google nun die Funktion "Me on the Web" an.



Jeder Internet-Nutzer sollte entscheiden können welche Daten und Fotos von ihm im World Wide Web / WWW veröffentlicht werden. Bisher ist es äußert schwierig einmal online gestelltes aus dem Internet wieder zu entfernen. Google bietet nun mit "Me on the Web" einen Service an, mit welchem es möglich sein soll, dass Internet-Nutzer ihre persönlichen Daten besser kontrollieren können.

Die neue Funktion wurde als Menüpunkt im Google Dashboard integriert. Abgesehen von den Google-Account-Daten können in dem Google Dashboard alle Informationen eingesehen werden welche über den User in sozialen Netzwerken und auf anderen Webseiten veröffentlicht wurden. Bei der neuen Funktion kommt das Google Alert System zum Einsatz, welches Namen und private Details aus dem Internet zusammenträgt und an einem Punkt sichtbar macht.

Der User kann auf Wunsch per e-Mail darüber informiert werden sobald neue Informationen oder Fotos über ihn im Netz erscheinen beziehungsweise hochgeladen wurden. Selbst das umgehende Löschen eines neuen Betrages soll mit "Me on the Web" möglich sein. Dabei soll es unerheblich sein ob der Beitrag auf einer Webseite oder in einem sozialen Netzwerk, wie beispielsweise Twitter oder Facebook veröffentlicht wurde.

Viele Webseiten bieten bereits Tools zum Schutz der Privatsphäre an. Nicht die selbst veröffentlichten Daten und Fotos verbergen Gefahren. Wer kennt das nicht, dass seine privaten Daten oder Fotos von Unbefugten im Internet hochgeladen wurden. Für all jene User, welche beispielsweis von Unbefugten veröffentlichte Informationen und Fotos über sich aus dem Internet wieder entfernen möchten bietet sich die neue Funktion des Suchmaschinenriesen geradezu an.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
GhostSurf
free Norton Anti Virus Software