THEMEN

Mehr als 100 Proof of Concept Handy-Viren entdeckt
Veröffentlicht am Donnerstag, 10.November 2005 von Redaktion


Nach Angaben des Sicherheitsexperten Ray Gurvitz von McAfee auf der Wiener Konferenz Mobile Application Platforms and Operating Systems entdeckte seine Virenschutz-Firma mehr als 100 Proof of Concept Viren gefunden die Handys bedrohen könnten besonders solche mobile Telefone die mit dem weit verbreiteten Betriebssystem Symbian laufen.


Weil es von den Handys weltweit über 2 Milliarden Stück gibt die derzeit genutzt werden sind diese für Viren-Autoren ein besonders lohnendes Ziel. Dazu kommen laut Gurvitz noch 250 Millionen PCs die von Privat-Haushalten genutzt werden.

Die virtuellen Störenfriede verbreiten sich nicht nur über Smartphones sondern nutzen auch die drahtlose Übertragungstechnik Bluetooth zur Verbreitung. Besonders dort wo viele Menschen unterwegs sind wie etwa Flughäfen, Bahnhöfen, Schützenfeste und Veranstaltungen sei die Chance groß dass das eigene Handy durch einen Virus oder Wurm infiziert werden könnte.

In einer aktuellen Untersuchung heißt es dass rund 47 % der befragten Personen eine Bereitschaft zeigen für einen Virenschutz ihres Handys ein wenig Geld zu investieren.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus Software download
free Yahoo Anti Virus