THEMEN

MessageLabs Intelligence Report 2007
Veröffentlicht am Mittwoch, 19.Dezember 2007 von Redaktion


Nach dem aktuellen Intelligence Report 2007 der Virenschutzfirma MessageLabs wurden in diesem Jahr nahezu 500.000 Webseiten registriert die mit einer Malware infiziert worden sind.



Beim Spam wurde ein Rückgang bei der Spam-Quote festgestellt und ist auf 84,6 Prozent gesunken während es ein Jahr zuvor noch 86,2 Prozent waren. Jedoch wurde bei neuen Spam-Methoden wie PDF, MP3-Dateien, Bild-Dateien und Text ein Anstieg von zehn Prozent verzeichnet aber wirkte sich nicht sonderlich stark auf die Spam-Quote für das Jahr 2007 aus.

Im Jahre 2007 war eine von 117,7 Mails mit einem Virus infiziert und entspricht einem Rückgang von 0,6 Prozent im Jahresvergleich. Das Sturm-Botnetzwerk hat dazu geführt dass eine Variante des Zhelatin-Wurms auf den zweiten Platz der am stärksten verbreiteten Mail-Viren diesen Jahres landete.

Das Phishing erfreut sich einer steigenden Beliebtheit denn hier legte die Quote deutlich zu, denn hier war eine von 156 Maill eine Phishing-Mail während die Quote ein Jahr zuvor noch bei 1:274,2 lag. Prozentual betrachtet waren Phishing-Angriffe im Jahre 2007 für 66 Prozent aller Angriffe verantwortlich und ist ein bedenklicher Anstieg von über 40 Prozent im Vergleich zum vergangenen Jahr.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Online Backup
Norton Anti Virus Scanner