THEMEN

Microsoft geht das neue Jahr mit lediglich einem Patch ruhig an
Veröffentlicht am Montag, 11.Januar 2010 von Redaktion


Für seinen bereits bekannten, am zweiten Dienstag im Monat statt findenden monatlichem Patchday, hat Microsoft im Januar die Veröffentlichung lediglich eines Updates geplant. Mit dem Software-Update, soll eine Lücke die unter Windows 2000, Windows 7, Vista, XP, 2003 Server und 2008 Server, als unterschiedlich kritisch eingestuft wird, geschlossen werden.



Mit dem Update, welches Microsoft seinen Nutzern an seinem ersten Patchday in diesem Jahr zur Verfügung stellen wird, soll eine Sicherheitslücke geschlossen werden, die von dem Hersteller unter Windows 2000, Windows 7, Vista, XP, 2003 Server und 2008 Server als unterschiedlich kritisch eingestuft wird.

Unter Windows 7, Vista, XP, 2003 Server und 2008 Server wird die Schwachstelle als weniger kritisch eingestuft. Unter Windows 2000 kann die Schwachstelle, laut Vorabmeldung, durchaus als kritisch angesehen werden. Bis Dato, wird die Möglichkeit, dass für die Schwachstelle ein funktionierendes Exploits in Umlauf kommt, als gering eingestuft. Das lediglich ein Patch zum schliessen einer kritischen Schwachstelle unter Windows 2000 veröffentlicht werden soll, lässt vermuten, dass die bereist seit Mitte November bekannte DoS-Schwachstelle in den SMB-Clients von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 nach wie vor noch nicht geschlossen wird.

Es heißt, dass diese seit Wochen bekannte Schwachstelle sich lediglich durch manipulierte SMB-Server, die fehlerhafte Pakete an Clients schicken, ausnutzen lässt. Die Tatsache, dass diese Sicherheitslücke auch nach Wochen nicht geschlossen wird, lässt vermuten, dass der Konzern aus Redmond bis Dato hier noch keine Angriffe registriert hat. Wie allgemein bekannt, hält Microsoft sich vor Veröffentlichung seiner Updates sehr bedeckt welche Schwachstellen geschlossen werden sollen.

Details werden wie gewohnt erst am Abend des monatlichen Patchday bekannt. Die Tatsache, dass morgen, also am 12.Januar, lediglich ein Software Update von Microsoft veröffentlicht werden soll, gestattet es vielen Admins, dass sie das neue Jahr relativ ruhig angehen können. Windows-Nutzer sollten nach dem veröffentlichen des Updates dieses möglichst zeitnah auf ihrem System installieren.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Sophos Anti Virus
Symantec