THEMEN

Microsoft kuendigt ausserordentlichen Patch an
Veröffentlicht am Montag, 27.Juli 2009 von Redaktion


Derzeit warnt Microsoft vor zwei Sicherheitslücken. Eine als kritisch einzustufende Sicherheitslücke soll sich im Internet Explorer und eine weitere, allerdings weniger kritische Lücke, im Visual Studio befinden. Die Lücken sollen morgen von Microsoft in einem außerplanmäßigen Patch geschlossen werden.



Auf die nun bekannt gewordenen Sicherheitslücken im Internet Explorer und Visual Studio wird von Microsoft im eigenen Technet Blog hingewiesen. Allerdings wird nicht näher auf Art und Umfang der Probleme eingegangen. Da das Unternehmen einen außerplanmäßigen Patch angekündigt hat, kann man davon ausgehen, dass es sich um besonders schwer wiegende Sicherheitslücke handelt.

Die Sicherheitslücke im Internet Explorer wird von Microsoft selber als kritisch eingestuft. Das Unternehmen gibt bekannt, dass zu Lösung des Problems ein tiefergehender Eingriff in das Programm nötig ist. Das zweite Problem sei in den Visual Studio nicht so gravierend, allerdings können damit mehrere Arten von damit entwickelten Applikationen betroffen sein.

Von den Problemen sollen Nutzer von Windows 2000, Windows XP und Vista, Windows Server 2003 und 2008 betroffen sein. Es heißt, dass die Versionen 5,6,7 und 8 des Internet Explorers, Visual Studio .NET 2003, 2005 und 2008 sowie Visual C++ 2005 und 2008 von den Problemen betroffen sind. Auf der relativ sicheren Seite und somit vor allen bisher bekannten Angriffsarten geschützt, sollen alle Nutzer sein, die alle bisherigen Updates auf ihrem System installiert haben.

Beide Sicherheitslücken will Microsoft morgen, also am 28 Juli, mit einem angekündigten außerplanmäßigen Patch schließen. Es heißt, dass das Unternehmen danach interessierten Nutzern weitere Informationen anbieten will. In Insiderkreisen wird nun spekuliert, ob die eiligen Patches mit einem Vortrag auf der in Las Vegas stattfindenden Black-Hat-Sicherheitskonferenz zusammenhängen. Hier wird über über Schwachstellen in der Kommunikation zwischen den einzelnen Browserkomponenten informiert.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
ALWIL Software
RegistryBooster