THEMEN

Microsoft stellt erste Vorschau auf Explorer 9 vor
Veröffentlicht am Mittwoch, 17.März 2010 von Redaktion


Anscheinend wird langsam aber sicher auch bei Microsoft das Motto nichts-ist-unmöglich umgesetzt, denn nun wird SVG durch den neuen Internet Explorer 9 unterstützt. Eine erste Vorschau auf die Version 9 des Internetbrowsers stellte Microsoft auf seiner Webentwicklerkonferenz Mix nun vor. Microsoft beweist hiermit entgegen seiner bisherigen Firmenphilosophie endlich Mut zur Lücke, denn bei dem Release handelt es sich um nichts anderes als eine rudimentäre Demo der Rendering Engine.



Allerdings ist diese beeindruckend, denn endlich ist es Microsoft gelungen, die Geschwindigkeit der JavaScript-Engine enorm zu beschleunigen, wie bereit auf der PDC vor fünf Monaten gezeigt wurde. Der neue Browser schließt zwar mit dem Silverlight-Benchmark in einem Test nicht ganz zur Spitze auf, aber was nicht ist, kann immer noch werden und Microsoft scheint immer für Überraschungen gut. Allerdings wurde Firefox bereits überholt und zudem wurde eine weitere Beschleunigung bereits angekündigt.

Der IE 9 kompiliert, wie mittlerweile sämtliche konkurrierenden Webbrowser, JavaScript vor dessen Ausführung, benutzt hierfür allerdings nicht die CPU, sondern den in der Regel während des Surfens nicht ausgelasteten Grafikprozessor. Die Software nutzt diese Ressource ebenfalls, um Schriftarten mittels DirectX / DirectWrite zu rendern sowie zum Zoomen, um Animationen mit hohen Frame-Raten zu ermöglichen.

Nutzen hieraus können auch Videos ziehen, welche mit Html 5-Tags < video > über Internet Explorer 9 einbinden. Der Browser wartet mit H.264 mit einem einzigen Code auf, welcher für hochauflösende Videos im Internet als Quasistandard steht. Er versteht an Audiodaten die Formate MP3 / AAC und unterstützt zudem die Bildformate JPEG XR und Tiff, wodurch einige Nachteile des noch gängigen JPEG-Bildformats ausgeglichen werden.

Was bereits einige im IEBlog gepostete Beiträge vorab verrieten, ist nun Gewissheit, denn durch den Internet Explorer 9 wird auch SVG 1.1 unterstützt. Hierdurch werden ohne erforderliche Plug ins Animationen und Vektorgrafiken zukünftig in nahezu sämtlichen Webbrowsern möglich sein. Dean Hachamovitch, IE-Projektleiter, wollte sich jedoch zu skriptgesteuerten Vektorgrafiken über Canvas noch nicht äußern.

Die IE9 Preview bringt neben einer rudimentären Bedienoberfläche auch eine aktualisierte Version der Entwicklerwerkzeuge mit. Entgegen der bisherigen Strategie lässt Microsoft offensichtlich auch ein paar Einblicke in die Entwicklung des IE zu. Im Zeitraum von etwa acht Wochen sollen nach der früheren Version neue Previews erscheinen und somit die Rückmeldungen der Entwickler-Community stärkere Beachtung finden.

Hier zum entsprechenden Artikel im IEBlog






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus 2007
Panda Anti Virus gratis