THEMEN

Microsoft will Sicherheitsleck bei WMF schliessen
Veröffentlicht am Dienstag, 03.Januar 2006 von Redaktion


Der amerikanische Softwarekonzern Microsoft will für den nächsten Patchday der am 10.01.2006 stattfindet einen Patch zur Schließung des Sicherheitslecks beim Windows Media File - WMF veröffentlichen und zum Download freigeben.


Zur Zeit führt der Konzern noch intensive Tests mit dem Patch durch und programmiert verschiedene Sprachversionen des äußerst wichtigen Sicherheitsupdates denn seitdem das Leck bekannt wurde, tauchten einige Exploits auf die es einem Hacker ermöglichen die Kontrolle über einen Rechner zu erlangen.

Ob der eigene Rechner eventuell von einem der WMF-Exploits infiziert wurde kann mit dem Browser-, und eMail-Check des c´t Magazins unter http://www.heise.de/security/dienste/browsercheck/demos/ie/wmf.shtml sowie http://www.heise.de/security/dienste/emailcheck/demos/go.shtml?kategorie=virendummies überprüft werden.

Generell sollten eMails von unbekannten Personen und fremden Datei-Anhängen nicht geöffnet und die Sicherheitsstufe des Browsers auf hoch eingestellt werden damit das Risiko einer Infizierung durch einen Exploit, Virus, Wurm oder Trojaner gesenkt wird.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Trend Anti Virus
ZoneAlarm