THEMEN

Millionen Zugangsdaten online
Veröffentlicht am Dienstag, 24.Juli 2012 von Redaktion


Im März 2012 wurde nach Angaben des Axel Springer Verlages wurde das Onlinespiele-Portal Gamigo von Hackern angegriffen. Nun sind über 8,2 Millionen Passwörter und Mailadressen im Internet aufgetaucht. Diesen Monat erfolgte in einem Forum die Veröffentlichung einer 478 Megabyte umfassenden Datei, welche die genannten Informationen beinhaltete.



Der Zugriff auf die Nutzerkonten von Gamigo fand Ende Februar 2012 durch einen oder mehrere Hacker namens "8in4ry_Munch3r" statt. Der Hamburger Portalbetreiber setzte seine Kunden kurz nach dem Hacker-Angriff in Kenntnis.

Die Datei wurde mittlerweile gelöscht und von der Betreiberfirma des Forums Pwnedlist.com untersucht. Die Passwörter wurden durch Hashs geschützt aber diese Verschlüsselung scheint in der Zwischenzeit schon überwiegend entschlüsselt worden zu sein. Laut Pwnedlist.com stammen rund 2,4 Millionen Userkonten aus Deutschland und darunter sollen sich rund 100.000 T-Online Datensätze befinden.

Ein weiterer Teil der Daten und zwar 3 Millionen Accounts deuten auf US-Kunden hin und 1,3 Millionen aus Frankreich. Der Datensatz beinhaltet auch Daten aller großen Mailanbieter. In dem Datensatz sind zudem Mitarbeiter-Daten von Unternehmen wie Deutsche Bank, Siemens und IBM enthalten. Nur rund 5.000 E-Mails würden zu Gamigo passen. Die Gamigo-Kunden wurden Anfang März 2012 dazu aufgefordert ihre Passwörter zu ändern.

Nach Angaben des Gaming-Portalbetreibers wurden alle erforderlichen Schritte zur Behebung des Problems eingeleitet und unter anderem die betroffene Datenbank abgeschaltet sowie die zuständigen Behörden eingeschaltet.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus Gold
Emsi Software