THEMEN

Millionenschwerer Schaden durch Spam-Mails bei Hamburger Firmen
Veröffentlicht am Donnerstag, 26.April 2007 von Redaktion


Nach einer aktuellen Umfrage unter 63.365 Mitarbeitern welches von dem Hamburger IT-Systemhaus active competence durchgeführt wurde, verursachten Spam-Mails bei den Unternehmen die in der Hansestadt beheimatet sind einen finanziellen Schaden von über 400 Millionen Euro jährlich mit steigender Tendenz.


Wie die Ergebnisse der Umfrage zeigen, verzichten bei Unternehmen mit bis zu zehn Mitarbeitern beachtliche 37 Prozent auf einen Spamschutz und darunter auch Firmen die sensible Daten bearbeiten wozu etwa Anwaltskanzleien, Arztpraxen oder Steuerberater gehören. Bei Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern setzen nur 63 Prozent einen Spamschutz ein und es ist überraschend dass sogar Firmen die maximal 300 Angestellte haben, kaum einen Spamfilter einsetzen.

Die kleinen Unternehmen setzen beim Antispamschutz vorwiegend auf preiswerte Standardlösungen während größere Firmen ab 100 Mitarbeitern individuelle Lösungen zum Spamschutz einsetzen. Einen Angriff auf ihre Mailpostfächer meldeten laut der Umfrage über 25 Prozent der befragten Unternehmen. Bei Kleinunternehmen die zum Beispiel fünfzig Angestellte haben ist bereits schon ein Mitarbeiter alleine mit der manuellen Bearbeitung von Spam-Mails beschäftigt.




letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
beste Anti Virus Software
Anti Virus Security