THEMEN

Minderjaehriger Hacker zu drei Jahren Haft verurteilt
Veröffentlicht am Dienstag, 15.Februar 2005 von Redaktion


In den USA wurde ein 16 Jahre alter Hacker zu drei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt, weil er vor zwei Jahren die Webseite des Softwarekonzerns Microsoft für vier Stunden lahmgelegt hatte.


Um die Webseite von Microsoft schachmatt zu setzen, hatte er den Trojaner RPCSDBOT veröffentlicht, etliche Rechner zu einem Botnet zusammengeschlossen und startete anschließend eine DoS-Attacke auf den Konzern.

Neben der Haftstrafe muss der Verurteilte laut US-Medienberichten zusätzlich 300 Stunden an gemeinnütziger Arbeit ableisten und das Gericht empfahl ihn sich in psychologische Beratung zu begeben.

Bei den sogenannten Script-Kiddies scheint der Blaster-Wurm sich einer großen Beliebtheit zu erfreuen, denn erst vor kurzem wurde der 19 Jahre alte Amerikaner Jeffrey L. zu 18 Monaten Haft verurteilt, weil dieser die Variante Blaster.B im Netz verbreitet hatte.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
McAffee Anti Virus
Norton Anti Virus Scanner