THEMEN

Musterprozess in den USA gegen Hacker
Veröffentlicht am Freitag, 04.November 2005 von Redaktion


In den USA wurde am gestrigen Donnerstag ein 20-jähriger krimineller Hacker festgenommen der mit Spam-Mails rund 4 Millionen Rechner infiziert und dabei rund 60.000 US-Dollar verdient. Der Hacker steht nun vor Gericht und gegen ihn ein Musterprozess eingeleitet.


Neben Spam hatte der Hacker aus Los Angeles laut den Justizbehörden ein Computersystem des kalifornischen Marine-Zentrums Naval Air Warfare angegriffen. Nach Angaben der Anklage schleichte sich der Hacker in Computersysteme ein um die vorhandene Rechnerleistung für neue Angriffe zu nutzen.

Für seine Angriffe nutzte der Hacker einen Trojaner und bot den Empfängern der Spam-Mails eine Software zum Spam-Versand und zur Spam-Blockade an. Dafür hat er rund 60.000 US-Dollar von einem Teil der Empfänger kassiert.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
ZoneAlarm
RegistryBooster