THEMEN

Nach Rechtsstreit wurden Geraete von Apple und Samsung aus den Regalen entfernt
Veröffentlicht am Montag, 27.August 2012 von Redaktion


Samsung und Apple trafen sich unter anderen auch in Südkorea vor Gericht. Nach der Verhandlung ich Südkorea wurden von Apple das iPhone 3GS, das iPhone 4, das iPad und das iPad 2 aus den Verkaufsregalen entfernt. Auch die Geräte Galaxy S1, Galaxy S2, Galaxy Tab und Galaxy Tab 10.1 von Samsung wurden nach der Gerichtsverhandlung Regalen entfernt.



Der südkoreanische Konzern Samsung und das US-Unternehmen Apple standen sich in den vergangenen Wochen nicht nur in den USA im Gerichtssaal gegenüber. Die beiden Konzerne standen sich auch in Südkorea im Gerichtssaal gegenüber.

In Südkorea ging die Verhandlung für beide Konzerne eher ungünstig aus. Von Apple sowie auch von Samsung wurden nun vorerst einige Geräte aus den koreanischen Verkaufsregalen entfernt. Bei Apple sind das iPhone 3GS, das iPhone 4, das iPad und das iPad 2 betroffen und bei dem weltgrößten Handy-Hersteller Samsung das Galaxy S1, Galaxy S2, Galaxy Tab und Galaxy Tab 10.1.

Laut Richterspruch soll Samsung Apples Patent zur so genannten "Bounce Back“-Funktion verletzt haben. Hierbei handelt es sich um die Funktion mit welcher der Nutzer daran gehindert wird auf einem leeren Bildschirm zu scrollen. Apple hingegen soll unter anderen wiederum unberechtigt Telekommunikations-Standards nutzen, auf welchen offenbar Samsung ein Patent angemeldet hat.

Darüber hinaus soll Apple vorgeblich keine Patengebühren für eine Technik zahlen, welche bei der Datenübertragung zwischen mehreren Geräten eingesetzt werden kann. Auch in den USA ist das Gericht nach monatelagen Rechtsstreit zwischen den beiden Konzernen nun zu einem Urteil gekommen.

Hier ging Apple als Sieger hervor und wurde von dem Vorwurf der Patentverletzung freigesprochen. Samsung hingegen wurde für Schuldig gesprochen und muss an seinen Rivalen 1,05 Milliarden US-Dollar Schadensersatz zahlen.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus 2005 download
Anti Virus Security