THEMEN

Nach einmaligen ueberschreiben sind alle Daten geloescht
Veröffentlicht am Dienstag, 20.Januar 2009 von Redaktion


Seit ewigen Zeiten heißt es, dass Daten auf Festplatten nur dann wirklich sicher gelöscht seien wenn sie mit verschiedenen Mustern mehrfach überschrieben werden. Auch das von spezialisierten Datenrettungsunternehmen gesagt wird, dass nur einmaliges überschreiben mit Nullen reicht, dass alle Daten unwiederbringlich verloren sind, hält sich der Mythos hartnäckig.



Um diesen Irrtum endlich aus der Welt zu schaffen hat der Forensikexperte Craig Wright zusammen mit Kollegen Festplatten von verschiedenen Herstellern und unterschiedlichen Alters untersucht. Dabei wurden Daten unter kontrollierten Bedingungen überschrieben und hinterher mit einem Magnetkraftmikroskop untersucht. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass es egal sei ob es sich um eine uralte1-GByte-Platte oder ein neues Laufwerk handle, nach nur einmaligen Überschreiben der Daten sei es fast unmöglich, dass noch Daten rekonstruiert werden könnten.

Wie gesagt *fast* unmöglich... denn es bestehe eine sechsundfünfzig Prozent Wahrscheinlichkeit etwas zu rekonstruieren, wenn es sich um ein einziges Bit handle von dem man genau weiß wo es sich befindet. Handle es sich um ein Byte müßte man schon acht Mal richtig liegen und hätte nur eine Wahrscheinlichkeit von unter ein Prozent. Je höher die Datenmenge je unwahrscheinlicher die Möglichkeit das etwas zu rekonstruieren ist.  

Was aber nicht Herstellern von Datenlöschprogrammen daran hindert Programme zum Löschen anzubieten und Usern nach Nutzung eines solchen Programmes das gute Gefühl gibt ihre Daten unwiederbringlich gelöscht zu haben. Genauso wichtig wie sicheres löschen ist dass auch alle Kopien der Dateien gelöscht werden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
von Virenschutz.info Leser am Mittwoch, 21.Januar
Trotzdem, das Beste bleibt, seine Daten verschlüsselt abzulegen. Truecrypt rulez!


  VIREN TICKER
weitere Informationen:
McAfee Anti Virus Software
Norton Anti Virus Protection