THEMEN

Netscape 8 soll Surfer schuetzen
Veröffentlicht am Dienstag, 01.Februar 2005 von Redaktion


Am 17.02.2005 bringt die AOL-Tochterfirma Netscape den Browser Netscape 8 auf den Markt, welcher den Surfer mit der Technik Black-, and Whitelist arbeitet und damit den Surfer vor Dialern, Spyware, Phishing-Angriffe und weiteren gefährlichen digitalen Gefahren aus dem Netz schützen soll.


Die Black-, and Whitelist soll von Sicherheitsunternehmen immer auf den aktuellsten Stand gehalten werden. Dazu verhandelt Netscape derzeit mit verschiedenen Sicherheitsfirmen.

Wenn der Surfer eine Webseite besucht, welche in der Blacklist steht, erscheint ein Warnhinweis und zugleich schaltet der Browser zum Beispiel Java, ActiveX oder Cookies ab. Eine gelbe Markierung erhalten unbekannte Webseiten während unbedenkliche mit Grün markiert werden.

Der neue Browser Netscape 8 arbeitet auf Basis von Firefox und der Surfer soll die Wahl zwischen der Mozilla Gecko-Engine oder Rendering-Engine des Microsoft Internet Explorer haben.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
free McAfee Anti Virus download
bestes Anti Virus Programm