THEMEN

Neue Bedrohung Vishing und Smishing aufgetaucht
Veröffentlicht am Dienstag, 09.Januar 2007 von Redaktion


Das World Wide Web wird von den neuen digitalen Gefahren Vishing und Smishing nach einer Einschätzung der Sicherheitsexperten bedroht. Die Cyberkriminellen wollen damit VoIP-User und SMS-Versender angreifen um über diesen Weg sensible persönliche Informationen stehlen zu können.


"Dabei bekommt ein Opfer eine SMS-Nachricht, wonach eine tägliche Strafgebühr fällig wird, wenn ein vermeintlicher Auftrag bei einer bestimmten Webseite nicht storniert wird", erklärte Zulfikar Ramzan der Sicherheitsexperte bei Symantec ist in Bezug auf das Smishing wo Cyberkriminelle den SMS-Versand zum Datendiebstahl nutzen.

Die Internet-Telefonie erfreut sich bei den Datendieben ein starkes Interesse weil darüber relativ preiswert eine große Anzahl Rufnummern angewählt werden kann. Aufgrund der damit verbundenen niedrigen Kosten können die Kriminellen dann hohe Gewinne einfahren.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Online Backup
Symantec