THEMEN

Neue Facebook Privatsphaere Einstellungen werden schrittweise eingefuehrt
Veröffentlicht am Donnerstag, 27.Mai 2010 von Redaktion


Die bereits vor wenigen Tagen von dem Facebook-Gründer Mark Zuckerberg angekündigten neuen Privatsphäre-Einstellungen werden ab heute Schritt für Schritt bei dem beliebten sozialen Netzwerk in Kraft treten. Mit den nun überarbeiteten und vereinfachten Privatsphäre-Einstellungen reagiert Facebook auf immer wieder aufflammende Diskussionen über die Sicherheitseinstellungen bei Facebook.



Nachdem die Privatsphäre Einstellungen bei Facebook immer wieder Anlass zu Diskussionen gaben, hat der Facebook-Gründer Mark Zuckerberg nun reagiert und die vor wenigen Tagen angekündigten vereinfachten Sicherheitseinstellungen werden ab heute Schritt für Schritt in Kraft treten. Zukünftig werden Facebook-Nutzer zwischen 3 Optionen für das Teilen von Informationen wählen können.

Alle Einstellungen die nun gewählt werden können, gelten auch für bereits veröffentlichte Inhalte und werden somit auf alle bestehende Privatsphäre-Einstellungen übertragen. Ob Facebook-Nutzer Dinge mit Freunden, Freunden von Freunden oder mit Jedermann teilen möchten, soll mit lediglich einem Klick entschieden werden. Die bisher auf unterschiedlichen Seiten verteilten Einstellmöglichkeiten für eine individuelle Anpassung eines jeden Facebook-Nutzers, wird übersichtlich auf einer Seite zusammengefasst.

Um unliebsame Überraschungen zu vermeiden, sollen in Zukunft weniger Veränderungen an den Privatsphäre-Einstellungen vorgenommen werden. In einer offiziellen Mitteilung ist zu den Veränderungen zu lesen: "Es ist Facebooks Ziel, im Zusammenhang mit der Privatsphäre seltener Änderungen vorzunehmen und sich bei zukünftigen Produkt- und Feature-Innovationen in dem heute angekündigten Rahmen zu bewegen." Die öffentlichen Informationen werden sich in Zukunft auf den Namen des Nutzers, sein Profil, sein Geschlecht, das Profilfoto und Netzwerke beschränken.

Allerdings kann das Geschlecht verborgen werden und es muss auch kein Profilfoto hoch geladen werden. Sobald alle geplanten überarbeiteten Privatsphäre-Einstellungen in Kraft getreten sind, kann jeder Facebook-Nutzer bestimmen, mit wem er welche Informationen über sich teilen möchte. Zukünftig sollen sich auch Plattform-Anwendungen und Webseiten komplett ausschalten lassen. Alle geplanten Neuerungen der Facebook-Privatsphäre-Einstellungen stellt Mark Zuckerberg Facebook-Blog vor.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus update
Symantec Norton Anti Virus