THEMEN

Neue Joomla Version schließt Sicherheitslecks
Veröffentlicht am Samstag, 04.März 2006 von Redaktion


Das Open Source Contentmanagementsystem (CMS) Joomla steht ab sofort in der Version 1.08 zur Verfügung und schließt 37 auf Sicherheit bezogene Bugs und über 70 Programmfehler. Ein Programmierfehler ermögliche es einen Angreifer an die Datei index.html zu gelangen wo er Cache-Dateien auf dem Server einspielen kann und dies sorgt für eine Funktionsbeeinträchtigung von Joomla.


Das Sicherheitsleck erlaubt es einem Angreifer zudem die komplette System-URL des auf dem Server installierten Joomla-CMS herauszufinden und dies könnte dann zu weiteren Angriffen führen. Eine weitere Sicherheitslücke ermöglicht einen DoS-Angriff weil einige HTML-Tags nicht richtig verarbeitet werden.

Wer das CMS Joomla einsetzt der sollte schnell die neue Version 1.08 auf den Webspace installieren damit die eigene Webseite vor eventuellen Angriffen durch Hacker oder Cyberkriminelle sicher ist. Auf der Webseite www.joomlaos.de kann Joomla 1.08 heruntergeladen werden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
G DATA
Online Backup