THEMEN

Neue Phishing-Welle bedroht Bank-Kunden
Veröffentlicht am Mittwoch, 10.August 2005 von Redaktion


Zur Zeit ist nach Zeitungsberichten eine neue Phishing-Welle im Netz unterwegs, welche die Kunden der Volksbank, Postbank und Sparkasse betreffen und aus diesem Grund warnen die Banken vor diese Art des Online-Betrugs.


Die derzeitige Phishing-Welle verbreitet sich zur Zeit sehr massiv per Mail und fordern die Empfänger dazu auf ihre PIN-, und TAN-Nummer einzugeben indem ein Link geklickt wird der zu einem Formular oder täuschend echte Bankseite führt, wo die sensiblen Daten eingetragen werden sollen.

Sobald die Bankdaten in so ein gefälschtes Formular eingetragen wurden, werden diese Infos anschließend meist zu einem fremden Server geschickt wodurch die Absender der Phishing-Mails dann die Konten der Empfänger plündern und auf deren Kosten eine Shoppingtour oder ähnliches machen können.

Die Banken fordern ihre Kunden niemals per Mail oder telefonisch dazu auf die eigenen sensible Bank-Daten preiszugeben und nach PIN-, und TAN-Nummern wird niemals gefragt.

In den ersten sechs Monaten diesen Jahres zählte IBM in seinem Global Business Security Index weltweit rund 35 Millionen Phishing-Angriffe und dies ist ein bedenklicher negativer Trend.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus Scanner
AVG Anti Virus download