THEMEN

Neue Phishing-Welle unterwegs
Veröffentlicht am Montag, 01.August 2005 von Redaktion


Zur Zeit ist eine neue Phishing-Welle in Form von gefälschten Telekom-Rechnungen und Mails vom Versandhauskonzern Otto unterwegs. Jedoch erhalten die Mails keine Rechnungen sondern einen Trojaner.


Der Trojaner stammt aus der Download-Familie Vidlo, welcher nach der Infizierung des Rechners weitere Dateien aus dem Netz lädt. Nach Angaben des Viren-Experten Andreas Marx können die Virenschutz-Programme ClamAV, QuickHeal, Nod32, Kaspersky, BitDefender, Panda, Ikarus und Symantec den Trojaner entdecken.

Auf keinen Fall sollte man auf solche Mails hereinfallen, denn dies könnte unter anderem dazu führen dass der eigene Rechner verseucht und außer Gefecht gesetzt wird.

Seit einer kurzen Weile setzen Phishing-Banden zudem auf Geldkuriere indem sie unschuldige Bürger dazu verleiten Geld auf ausländische Konten zu überweisen und locken damit dass man dafür eine Provision erhält.

Teilweise benutzen diese Phishing-Banden professionell aufgebaute Webseiten um sich so ein seriöses Image zu geben. Doch hinter dieser Fassade steckt Betrug, Geldgier und viel kriminelle Energie.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
RegistryBooster
Norton Anti Virus Software