THEMEN

Neue Sicherheitsluecke bei JPEG-Bildern unter Windows XP aufgetaucht
Veröffentlicht am Montag, 18.Oktober 2004 von Redaktion


Eine neue Sicherheitslücke die einer ActiveX-Komponente von MS Windows XP enthalten ist, kann den Rechner abstürzen lassen wenn man sich eine HTML-Seite anschaut. Betroffen ist die ActiveX-Komponente Image Control, welche die Werte Image Height sowie Image Width nicht richtig überprüft, berichtet Heise Online.


Ist in einer HTML-Webseite ein solches manipuliertes JPEG-Bild eingepflegt, kann der Rechner durch einen Klick darauf festfrieren. Der Absturz wird dadurch verursacht, dass die Systembibliothek asycpict.dll den Systemspeicher völlig auslastet allerdings kann dieses Problem durch einen Neustart des Rechners behoben werden.

Diese neue Sicherheitslücke hat laut dem Experten Bissell nichts mit der schon bekannten JPEG-Schwachstelle gemein und es ist auch nicht möglich durch diese Lücke einen Code ins System zu infiltrieren und zu starten.

Bisher gibt es keinen Patch von Microsoft, welcher das Problem beheben kann.




letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus Product Key
Steganos