THEMEN

Neue Sicherheitssoftware in EC und Kreditkarten verhindert Zahlungsverkehr
Veröffentlicht am Mittwoch, 06.Januar 2010 von Redaktion


Viele Kunden von zahlreichen Banken konnten in den ersten Tagen des neuen Jahres, mit neueren EC- und Kreditkarten, kein Geld am Bankautomat im In- und Ausland abheben. Inzwischen ist der Grund bekannt warum es für viele Bankkunden kein Geld am Automaten oder es Probleme beim bezahlen mit der Karte an Kassen-Terminals gab.



Grund für die Probleme beim Geld abheben und erfolglosen Zahlungsversuchen an Kassen-Terminals, zum Beispiel an Tankstellen, soll ein bestimmter Mikrochip sein, mit dem neuere EC- und Kreditkarten diverser Banken versehen sind. Die Software des EMV-Chip hat Probleme mit der Erkennung der Jahreszahl 2010 und versagt daher die Arbeit an Bankautomaten im In- und Ausland ebenso wie an Kassen-Terminals.

Derzeit sollen die Probleme am Bankautomaten behoben sein und auch Besitzer von neueren EC- und Kreditkarten in denen der Problem bereitende EMV-Chip integriert ist, bekommen wieder Geld am Bankautomaten. Die Probleme beim Zahlungsverkehr an Kassen-Terminals oder auch Händlerterminals (Point of Sale, POS) sollen noch nicht überall behoben sein und es erscheint teilweise noch die Meldung, dass die Karte fehlerhaft sei.

Auch wenn nicht alle EC- und Kreditkarten Inhaber Problem mit ihren Karten hatten, sollten derartige Probleme, die recht ärgerlich oder peinlich für den Karteninhaber sein können, nicht vorkommen. Erste Aussagen, dass das Problem mit der bestimmten Kartensoftware ab Montagabend behoben sei erwies sich als Trugschluss, denn auch danach gab es bei Zahlungsversuchen mit den betroffenen Karten noch einige Probleme.

Derzeit heisst es, dass mit Hochdruck daran gearbeitet werde, dass die Funktionstüchtigkeit aller Karten gewährleistet sei. Die zum Jahreswechsel Probleme bereitende EMV-Technologie soll EC- und Kreditkarten vor dem illegalen Kopieren und die gespeicherten Daten vor Manipulationen schützen.

Der neue EMV-Chip soll die bis Dato eingesetzten Magnetstreifen auf EC- und Kreditkarten ablösen. EMV steht für die drei Gesellschaften, die den Standard entwickelten. An der Entwicklung waren MasterCard Europe (ehemals Europay International), MasterCard und VISA beteiligt. Bis Ende diesen Jahres sollen alle Bankkarten auf den neuen EMV-Standard umgerüstet werden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Microsoft free Anti Virus download
Agnitum