THEMEN

Neue Spoofing und Phishingluecke im MS Internet Explorer sowie Outlook Express
Veröffentlicht am Freitag, 18.Februar 2005 von Redaktion


Ein Sicherheitsexperte mit den Namen Winter Bitlance warnt vor einer neuen Spoofing-, und Phishinglücke im Browser MS Internet Explorer und dem Mailprogramm Outlook Express.


Diese Sicherheitslücke ermöglicht dem Angreifer dem Empfänger eine Mail mit einem gefälschten Link zu schicken. Dabei meldet die Statusleiste des Internet Explorer und Outlook Express dass dieser Link sicher sei aber in Wirklichkeit führt er zu einer Webseite welche den Rechner dann mit Spyware, Trojanern und weiteren digitalen Störenfrieden überflutet.

Weil das Spoofing ohne Javascript funktioniert ist es nutzlos dieses Feature im Internet Explorer zu deaktivieren.

Damit man vor dieser Sicherheitslücke relativ sicher ist, sollte auf einen anderen Browser wie Opera oder Firefox gewechselt und ein Mailprogramm wie Mozilla Thunderbird oder Vivian Mail genutzt werden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
GhostSurf
Panda Security