THEMEN

Neue Varianten des Trojaners Bagle.BR machen Netz unsicher
Veröffentlicht am Donnerstag, 02.Juni 2005 von Redaktion


Vor mehr als sechs neuen Varianten des gefährlichen Trojaners Bagle.BR warnt die Sicherheitsfirma H+BEDV Datentechnik. Der digitale Störenfried verbreitet sich über eMail und lädt nach der Infizierung des Rechners weitere Trojaner-Komponenten aus dem Internet auf das System.


Der Trojaner Bagle.BR hat eine eigene SMTP-Engine und kann sich somit selbst weiter verbreiten indem er aus eigener Kraft eMails verschickt.

Sobald sich der Trojaner in den Rechner eingespielt hat, generiert er zwei verschiedene .exe-Dateien und verändert als weiteres die Windows-Registry.

Außerdem kann der Trojaner Virenschutz-Software beenden, verändert die HOSTS-Datei des Betriebssystems Microsoft Windows und blockiert Webseiten von Virenschutzherstellern.

Damit der eigene Rechner nicht durch den Trojaner verseucht wird, sollten unbekannte Mails und deren Dateianhänge sofort gelöscht und die Virenschutz-Software aktualisiert werden.

Das Risiko in Bezug auf seine Verbreitung und Schaden wird von H+BEDV Datentechnik als extrem hoch eingestuft.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Panda Titanium Anti Virus
Norton Anti Virus Protection