THEMEN

Neuer AOL AIM-Wurm aufgetaucht
Veröffentlicht am Montag, 31.Oktober 2005 von Redaktion


Seit heute ist ein neuer Wurm mit den Namen Sdbot.add im Netz unterwegs, welcher sich über den bekannten und beliebten AOL Instant Messenger (AIM) massiv verbreitet. Der Wurm verfügt über ein integriertes Rootkit,dass Ad-, und Spyware aus dem Internet herunterlädt, berichtete die PC Welt heute.


Der Wurm verbreitet sich über die Kontakt-Adressen der AIM Buddyliste und dabei meist mit Betreffzeilen in englischer Sprache. Die Kurznachricht enthält einen Link und sobald dieser angeklickt wird, lädt sich der Wurm dem Netz herunter und infiziert somit den Rechner.

Nach der Infizierung des Rechners installiert der Wurm ein Browser Helper Object (BHO) und tätigt Downloads von Spy-, Adwareprogrammen. Damit der Wurm von einer Virenschutz-Software entdeckt werden kann, wird ein Rootkit mit dem Namen lockx.exe installiert.

Wer gerne mit dem AOL Instant Messenger chattet der sollte aufpassen und zur Sicherheit des eigenen Rechners keine Nachrichten von unbekannten Absendern anklicken. Die Kurznachricht sollte am besten sofort in den virtuellen Papierkorb befördert werden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Steganos
Bitdefender