THEMEN

Neuer Bagle Wurm kommt per Anwaltmail
Veröffentlicht am Dienstag, 07.März 2006 von Redaktion


Ein neuer Bagle Wurm verbreitet sich zur Zeit im World Wide Web der mit einem Gerichtsverfahren per Mail droht und einen virtuellen Störenfried enthält. Die Mail ist an Betreffzeilen wie "Call to your lawer immidiately" oder "We wait your response" erkennbar und beginnt immer mit "Lawsuit against you (Attachment has more Information)". Im Anhang ist eine Datei enthalten die den Namen lawsuit.exe oder documents.exe trägt.


Sobald der Dateianhang geöffnet wird nistet sich der Wurm in Form eigener Kopien ins Windows System-Verzeichnis ein. Die Kopien tragen den Namen win32lib.exe, win32lib.exeopen" und "win32lib.exepopenopen" die ausschließlich digitalen Schrott enthalten.

Nach der Infizierung eines Rechners kontaktiert der Bagle-Wurm einige Server um über diesen Weg gafährliche Trojaner herunterzuladen. Der Wurm nutzt neben eMails auch P2P-Netzwerke zur Verbreitung wo er sich mit werbwirksamen Dateinanmen tarnt.

Die Gefahr einer Verbreitung ist zwar klein aber dennoch ist es empfehlenswert die Virenschutzsoftware und Firewall schnell zu aktualisieren damit der eigene Computer nicht von dem Bagle-Wurm infiziert wird.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Online Backup
McAffee Anti Virus