THEMEN

Neuer Phishing Trojaner wurde entdeckt
Veröffentlicht am Donnerstag, 10.August 2006 von Redaktion


Das Virenschutzunternehmen Websense hat einen neuen Phishing-Trojaner entdeckt der nach seiner Installation in der Lage ist auf einem infizierten Computer sensible Daten zu stehlen.


Nach der Installation auf einen Rechner tarnt sich der Phishing-Trojaner indem er sich als Internet Explorer Helper Object (BHO) ausgibt um unentdeckt zu bleiben. Im Anschluss kann der Phishing-Trojaner dann sensible persönliche Daten und Informationen stehlen die auf dem Rechner liegen.

Im Vergleich zu anderen Trojanern verschickt der Phishing-Trojaner die gestohlenen Daten allerdings nicht per eMail sondern verschlüsselt die Informationen. Nach der Verschlüsselung versteckt der Trojaner die Daten in ICMP-Paketen. Da es sich bei ICMP um ein Internet-Protokoll handelt sehen die entwendeten Daten wie normaler Datenverkehr aus und sind daher nur schwer entdecken.

Die Sicherheitsexperten von Sophos haben bisher nicht die Verbreitungswege genannt über die sich der Phishing-Trojaner im Internet verbreitet. Außerdem ist nicht bekannt ob der Phishing-Trojaner schon im Netz aufgetaucht ist denn er wurde der Virenschutzfirma als Beispiel-Exemplar zugeschickt.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus Scan
Norton Anti Virus Protection