THEMEN

Neuer Trojaner lockt mit Mord an Milosevic
Veröffentlicht am Freitag, 17.März 2006 von Redaktion


Zur Zeit verbreitet sich im Internet eine Mail mit der Betreffzeile "Slobodan Milosevic wurde ermordet" die als Dateianhang aber den Trojaner Dropper-FB statt eines Mordfotos enthält.


Sobald der Dateianhang geöffnet wird infiziert der Trojaner den Rechner. Von der gefährlichen Mail wurden bisher rund 800.000 Mails gezählt die alleine Großbritannien heimsuchten und zwar bevor die Virenschutzfirmen darauf reagieren konnten.

Der ehemalige serbische Präsident Slobodan Milosevic starb letzte Samstag in einem Den Haager Gefängnis an einen Herzinfarkt aber einige Personenkreise vermuten einen Mord. Bekannte Personen werden schon länger für Viren-Mails zweckentfremdet wie zum Beispiel Osama bin Laden, Saddam Hussein oder Britney Spears.

Auf diese Viren-Mails fallen jedoch zahlreiche Anwender herein und infizieren damit ihre Rechner mit Viren, Würmern oder Trojanern. Wenn eine Mail mit einer verlockenden Betreffzeile lockt, sollte darauf nicht reagiert sondern die betreffende eMail sofort in den virtuellen Papierkorb befördert werden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
claviscom
Online Backup