THEMEN

Neuer Virus Brepiblot verbreitet sich
Veröffentlicht am Mittwoch, 04.Januar 2006 von Redaktion


Das Virenschutz-Unternehmen F-Secure warnt vor dem neuen Virus Brepiblot der sich mit dem Betreff "Vandalism over the New Year" im World Wide Web verbreitet und über einen angeblichen Sprayer-Angriff an der Universität Yale berichtet.


Die eMail mit dem Virus Brepiblot wird laut F-Secure von recht findigen Hackern verschickt und nutzt das Sicherheitsleck im Windows Media File des Betriebssystems Microsoft Windows XP aus, welches bis zum heutigen Tage noch nicht von Bill Gates Softwarekonzern geschlossen wurde.

In der eMail wird berichtet das Sprayer während der Silvestertage Autos von Angestellten der Elite-Universität Yale besprühten aber dieses Ereignis fand nie statt sondern ist eine einzige Lüge die den Empfänger dazu einladen soll auf einen Link zu klicken.

Wenn der Empfänger auf den Link in der eMail klickt und die Webseite aufruft, installiert sich der Virus Brepiblot und infiziert somit den Rechner. Anschließend nutzt der Virus den Rechner zum Versand von nerviger virtueller Werbepost.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Online Backup
AVG Anti Virus