THEMEN

Neues Online Auktionshaus versteigert Sicherheitslecks
Veröffentlicht am Donnerstag, 12.Juli 2007 von Redaktion


Das neue Onlineauktionshaus www.wabisabilabi.com bietet auf seiner Webseite die Möglichkeit Informationen über unbekannte Sicherheitslecks zu kaufen. Ein Verkauf von gefundenen Sicherheitslücken ist ebenfalls möglich. Die Handelsplattform wird von Virenschutz Unternehmen und Sicherheitsexperten jedoch scharf kritisiert obwohl Sicherheitsspezialisten damit Geld verdienen können, berichtete DiePresse.com am Montag.



"Im Grunde genommen ist es ja eine gute Idee, dass Security-Spezialisten für das Aufspüren von Sicherheitslücken entlohnt werden. Wie hier allerdings mit brisanten Informationen öffentlich umgegangen wird, halte ich ethisch für nicht vertretbar", sagte Thomas Kristensen der Securityfirma Secunia. Die Schweizer Gründer verfolgen mit ihren Onlineauktionshaus das Ziel dem nicht kontrollierbaren Verkauf von entdeckten Sicherheitslecks in den unbekannten Weiten des Internet entgegenzuwirken.

Eine Registrierung ist nur nach einer Überprüfung der Identität notwendig und zwar muss sowohl die Telefon-Nummer als auch eine Kopie des Personalausweises vorgelegt werden. Wie diese Überprüfung genau erfolgen soll darüber gibt es keine Informationen.

Tja, richtig ist es schon, dass auch Sicherheitsexperten eine Miete zu bezahlen haben und das Auto nicht ohne Sprit fährt aber so...




letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus Scanner
RegistryBooster