THEMEN

Nokia Smartphones erhalten Virenschutz Symantec Mobile Security
Veröffentlicht am Montag, 17.Oktober 2005 von Redaktion


Der finnische Mobilfunkausrüster Nokia hat eine Kooperation mit der Virenschutz-Firma vereinbart in deren Rahmen die mit dem Betriebssystem Symbian Series 60 ausgestatteten Smartphones die Virenschutzsoftware Symantec Mobile Security aufgespielt werden soll.


Die beiden Unternehmen arbeiten bereits seit über zwei Jahren bei der Entwicklung von mobiler Sicherheitstechnik zusammen. Durch die neue Kooperation wird es Nokia möglich die eigenen Smartphones mit der Virenschutz-Software Symantec Mobile Security auszustatten.

Die Virenschutz-Sorftware Symantec Mobile Security schützt Smartphones vor virtuellen Gefahren aus dem Netz wie beispielsweise Viren, Würmer, Trojaner und Spyware. Die Software schließt nach der Installation entsprechende Ports die angegriffen werden können und führt eine automatische Aktivierung des Virenschutzes durch.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus Scan
McAfee Anti Virus Software