THEMEN

Norman Data Defense warnt vor Phishing und Bots
Veröffentlicht am Dienstag, 17.Januar 2006 von Redaktion


Die Düsseldorfer Virenschutzfirma Norman Data Defense warnt vor Phishing-Angriffen und Bots die im Internet zunehmen werden. Im letzten Jahr legte die Zahl der Phishing-Angriffe nach Angaben der Anti-Phishing Working Group um bedenkliche 91 Prozent zu.


"Für 2006 ist mit einem zunehmenden Aufkommen von Bots und mit noch mehr Phishing-Angriffen zu rechnen als in diesem Jahr. Wir werden noch stärker mit Adware und Spyware konfrontiert werden und noch mehr kommerzielle Cyberkriminalität erleben", sagte Trygve Aasland welcher CEO von Norman Data Defense ist.

Der negative Trend von Bots also Zombie-Rechnern wird in diesem Jahr weiter anhalten denn allein im Vorjahr legten die damit verbundenen Denial of Service Angriffe um 680 Prozent zu. Sobald ein Rechner von einem Hacker erobert wurde kann dieser in ein Botnetzwerk eingebunden und für DoS-Angriffe genutzt werden.

Die Cyberkriminellen verfolgen mit den DoS-Angriffen und Phishing ein finanzielles Ziel indem sie zum Beispiel Kontodaten stehlen. Die Würmer Mytob und Sober haben sich im letzten Jahr stark verbreitet und der Trend geht laut Norman Data Defense dahin dass die Virenautoren und Hacker nicht mehr dazu tendieren eine Zertörung zu erreichen sondern setzen mehr auf Profit statt mit ihren virtuellen Störenfrieden berühmt zu werden wie noch vor wenigen Jahren.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
RegistryBooster
EZ Trust Anti Virus