THEMEN

Norton Internet Security 2009 liegt auf Platz 1
Veröffentlicht am Dienstag, 14.Oktober 2008 von Redaktion


Symantecs Norton Internet Security 2009 liegt nach einem Test des Sicherheitsdienstleisters Secunia weit vor allen Konkurrenten. Es ist unklar wie solche Klassenunterschieden sein können, denn selbst bei Norton liegt die Erkennungsquote mit nur etwa 20 Prozent extrem niedrig.



Um zu beweisen wie Sicherheitslücken ausgenutzt werden können hat Secunia für Analysen diverse Exploits entwickelt. Hunderte von diesen Demoprogrammen wurden auf diverse Systeme geschickt um sie zu infizieren. Die Systeme waren hauptsächlich mit namhaften Herstellern unterschiedlichster Internet Security Suiten geschützt.

Dabei kam heraus, dass Norton Internet Security 2009 über 20 Prozent der Sicherheitslücken erkannte und das nächste Produkt danach nur etwas mehr als 2 Prozent. Auch wenn Norton auf Platz 1 liegt sind 20 Prozent erschreckend wenig. Solche Malware wird nur zuverlässig analysiert und erkannt wenn sie Massenhaft auftaucht verlautete es. Das lassen wir mal unkommentiert an dieser Stelle.

In der Beschreibung der Arbeitsweise von Secunia wird erklärt, dass man an diverse Sicherheitshersteller die Exploits weitergegeben hätte damit diese auch ihre Produkte testen könnten. Da Secunia ihre Kunden niemals preisgibt ist nicht bekannt ob Symantec vorher Zugang zu den Testmustern hatte.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
G DATA
free Panda Anti Virus