THEMEN

Online Shop für PS3 wieder online
Veröffentlicht am Freitag, 03.Juni 2011 von Redaktion


Sony versucht mit allerlei Vergünstigungen das angeschlagene Vertrauen in sein Unternehmen zurückzugewinnen. Nachdem der Konzern am 20. April 2011 sein Playstation Network / PSN und Musikdienst Qriocity nach einem Hackerangriff mit millionenfachen Datendiebstahl vom Netz genommen hat, sind nun der PlayStation Store für PlayStation 3 und PSP wieder online und für Kunden erreichbar.



Nachdem ein oder mehrere Hacker sich zwischen dem 17. Und 19. April 2011 unerlaubten Zugriff auf etwa 77 Millionen Sony-Kundendaten verschafft haben, hat das japanische Unternehmen sein Playstation Network / PSN und Musikdienst Qriocity abgeschaltet und vom Netz genommen.

Seit geraumer Zeit hat Sony damit begonnen seine Dienste Schritt für Schritt wieder online zu stellen. Nach wochenlanger Abstinenz ist nun auch der PlayStation Store für PlayStation 3 und PSP wieder online und für die Kunden erreichbar. PS3- und PSP-Spieler sollen sich bereits seit einigen Tagen wieder via PlayStation Network zu gemeinsamen Online-Turnieren verabreden können. Um das angeschlagene Vertrauen in sein Unternehmen zurückzugewinnen hält Sony allerlei Vergünstigungen und Downloads für seine Kunden bereit.

In dem PlayStation Store bietet der Konzern kostenlose sowie auch kostenpflichtige Spiele, Demos und Filme an. Wie gewohnt werden in dem Store unter anderem neue Frühlingsangebote präsentiert. Berichten Zufolge sollen die Angebote für den Nachschub an Demos in diesem Jahr ungewöhnlich umfangreich ausfallen. Bereits Mitte Mai 2011 Kündigte Sony an, dass weltweit alle PSN 3 Anwender das "Willkommen zurück“-Entschädigungsprogramm als Wiedergutmachung für die wochenlange Abstinenz erhalten werden. Unter anderen sollen sich alle registrierten Nutzer des Playstation Network aus bestimmten Listen gratis 2 Playstation-3-Spiele auswählen können.

Da der japanische Konzern nach eigenen Angaben noch einige Test durchführt sollen die Gratis-Inhalte aktuell jedoch noch nicht abrufbar sein. Für Spieler, welche den kostenpflichtigen Zusatzdienst PlayStation Plus nutzen, hat Sony für den wochenlangen Ausfall seiner Dienste eine 60-tägige Gratis-Verlängerung als Wiedergutmachung im Angebot.

Ein 30-tägiges Probeabo für den Premiumdienst sollen alle anderen Kunden als Wiedergutmachung erhalten. Diese Entschädigung soll zusätzliche Vergünstigungen oder kostenlose Spieledownloads beinhalten. Der Konzern wird vermutlich noch lange damit beschäftigt sein sein angeschlagenes Image wieder herzustellen. Es wird bereits von ersten Klagen gegen den Konzern berichtet.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
G DATA
Kaspersky