THEMEN

PC Verkaeufe befinden sich weiterhin auf Talfahrt
Veröffentlicht am Dienstag, 21.Mai 2013 von Redaktion


Seit einigen Jahren befinden sich PC-Verkäufe offensichtlich auf einer unaufhaltsamen Talfahrt. Offenbar ist die zunehmende Beliebtheit von internetfähigen Mobilgeräten, wie beispielsweise Smartphone oder Tablet-PC dafür verantwortlich, dass immer weniger Desktop-Computer gekauft werden. Werden die Verkaufszahlen des ersten Quartals 2013 mit den Zahlendes Vorjahres verglichen, so ist ein Rückgang von 20,5 Prozent zu erkennen.



Seit einigen Jahren wird beobachtet, dass die Computer-Verkäufe stark rückläufig sind. Werden die die Verkaufszahlen des ersten Quartals 2013 mit den Zahlen des entsprechenden Vorjahres-Zeitraumes verglichen, so ist ein Rückgang von 20,5 Prozent zu erkennen.

Dieses ist aktuell ein trauriger Rekord der rückläufigen PC-Verkäufe. In Deutschland wurden bereits zum elften Mal in Folge rückläufige Quartals-Zahlen registriert. Offenbar ist die zunehmende Beliebtheit von internetfähigen Mobilgeräten, wie beispielsweise Smartphone oder Tablet-PC dafür verantwortlich, dass immer weniger Desktop-Computer verkauft werden.

Der Trend zu mobilen Geräten wird in Europa sowie auch den USA registriert. Laut aktuellen Zahlen wurden im ersten Quartal 2013 lediglich 12,3 Millionen Desktop-Computer verkauft. Die Prognosen für das 2. Quartal 2013 sollen weiter Rückläufig sein. Für Ende des Jahres wird ein leichter Anstieg der PC-Verkäufe prognostiziert. Berichten zufolge könnte der neue Haswell-Prozessor von Intel bei der Nachfrage im Business-Bereich zum Jahres-Ende für einen leichten Aufschwung sorgen.

Mit einem Marktanteil von 19,7 Prozent wird nach wie vor HP als Marktführer in Europa genannt. Mit 11,7 beziehungsweise 11,6 Prozent folgen Acer und Lenovo auf den Rängen 2 und 3. Doch auch die Marktführer werden nicht von den Rückläufigen Computer-Käufen verschont. Laut aktuellen Zahlen sollen die Nachfragen für Desktop-PC um 31,7 Prozent und für Notebooks sogar um rund 50 Prozent zurück gegangen sein.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Panda Anti Virus gratis
Norton Anti Virus gratis