THEMEN

PC entruempeln bringt mehr Sicherheit und Schnelligkeit
Veröffentlicht am Dienstag, 07.April 2009 von Redaktion


Auch der PC sollte von Zeit zu Zeit komplett entrümpelt werden, denn veraltete Programme und mangelhafte Update Politik machen es Conficker und co. leicht in Systeme einzudringen und von ihnen Besitz zu ergreifen. Besonders leicht für Angreifer wird es wenn User uralte Software auf ihren Systemen haben, damit wird es Malware einfach gemacht Schadcode einzuschleusen und auszuführen.



Als erstes prüft man am besten alle Programme für die es keinen Hersteller-Service mehr gibt. Um seinen PC oder Laptop sicher zu gestalten hat man am Besten immer das neueste Service Pack mit allen verfügbaren Patches für sein Betriebssystem installiert.

Um sein System von vorn herein möglichst vor allen Angriffen zu schützen sollte man bevor man ins Internet geht die Firewall aktivieren und eine Antivirensoftware, die dann regelmäßig geupdatet werden muß, installiert haben. Wenn der Virenschutz nicht den Update-Service unterliegt, bietet er derzeit keinen ausreichenden Schutz vor den neuesten Bedrohungen. Daher sollte man darauf achten, dass die Produkte auch auf dem neuesten Stand gehalten werden.

Um sich auch vor Angriffen durch Hintertüren zu schützen kann man sich durch Tools und Services wie z.B. Secunia Personal Inspector schützen. Nicht nur die Firewall des Rechners muß aktiviert sein, das gilt auch für die, die hinter einem Router betrieben wird oder aber auch für Systeme, die mittels DFÜ-Netzwerk einer direkten ISDN- oder Modemverbindung zum Internet herstellen. Eine weitere Möglichkeit mehr Sicherheit im Internet zu haben erreicht man indem man beim Surfen auf die Administrator-Rechte verzichtet und als Benutzer mit eingeschränkten Rechten am PC ins Netz geht.

Hat man auf seinem Rechner nur einen Administrator eingerichtet ist es kein Problem in der Systemsteuerung Nutzerkonten mit eingeschränkten Rechten einzurichten. Hat man auf seinem System eine Security-Lösungen mit integrierten System-Tuning und Registry-Cleaner installiert werden unnötige Installationen entfernt und sein Rechner wird auch wieder schneller.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
von Virenschutz.info Leser am Mittwoch, 04.Juli
Ich nutze seit einiger Zeit als Registry Cleaner/System Tunig den CCleaner (http://www.ccleaner.de) und bin damit an sich zufrieden. Da ich mich aber nicht so auskenne würde mich mal interessieren, ob der auch ausreichend ist? Oder gibt es bessere Software (am liebsten als Freeware)? Danke.


von Virenschutz.info Leser am Mittwoch, 04.Juli
Also zum entmüllen/Registry säubern nutze ich seit neustem den Crap Cleaner (http://www.ccleaner.de). Da ich mich nicht so gut auskenne wollte ich mal fragen, ob der ausreichend ist, bzw. seine "Fähigkeiten"? Oder ist ein anderes Programm (am liebsten Freeware) empfehlenswerter? Danke


  VIREN TICKER
weitere Informationen:
free online Anti Virus
Microsoft free Anti Virus download