THEMEN

PDF-Spam keine Gefahr
Veröffentlicht am Mittwoch, 22.August 2007 von Redaktion


Das Softwareunternehmen Adobe hat erklärt dass PDF-Spams ungefährlich sind und die Antivirensoftware Unternehmen mit ihren Warnungen übertreiben. In den vergangenen Monaten und auch aktuell sind im Internet derzeit PDF-Spamnachrichten unterwegs welche die Anwender bedrohen.



"Spam-E-Mails sind zwar nervig, doch es gab keinen Vorfall, in dem ein PDF-Spam zu einem Sicherheitsproblem wurde. PDFs sind noch immer der Standard für einen sicheren und verlässlichen Datenaustausch", erklärte Erick Lee der Sicherheitsingenieur bei Adobe ist.

Seit rund zwei Monaten tauchen Spam-Mails die PDF-Dateien enthalten verstärkt auf und laut einem Bericht der der Virenschutzfirma Symantec lag die PDF-Quote im Vormonat bei nur 2 bis 8 Prozent.

Der Sicherheitsingenieur Erick Lee empfiehlt Anwendern keine Dateianhänge von fremden Absendern zu öffnen damit der eigene Rechner nicht mit gefährlichen Störenfrieden wie Viren, Würmern oder Trojanern infiziert wird. Die Cyberkriminellen setzen bei ihren Spam-Mails schon länger auf spekulative Aktienempfehlungen indem bestimmte Aktien empfohlen werden mit dem Ziel den Aktienkurs zu steigern. Sollten Mailempfänger auf die unseriösen Aktientipps hereinfallen dann drohen ihnen schwere finanzielle Verluste während die Cyberkriminelle hohe Gewinne einfahren.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus Scan
Norton Anti Virus Product Key