THEMEN

Panda Software: Wurm Sober.Y verbreitet sich weiter massiv
Veröffentlicht am Montag, 10.Oktober 2005 von Redaktion


Laut dem aktuellen Bericht von Panda Software zu den Malware-Aktivitäten der letzten Woche verbreitet sich der Wurm Sober.Y weiter massiv und löste sogar die Virenalarmstufe Orange aus, heißt es in einer heutigen Pressemitteilung des Virenschutz-Unternehmens.


Der Wurm Sober.Y verbreitet sich in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz mit einem angeblichen Klassenfoto aber in Wahrheit wird nach dem Download des Datei-Anhangs Klassenfoto.zip der eigene Rechner infiziert.

Neben Sober.Y ist der Trojaner Banker.AXW aufgetaucht, welcher sich mit unterschiedlichen Betreffzeilen im Netz verbreitet und nach der Infizierung des Rechners alle Tastatureingaben aufzeichnet wodurch er an sensible Bankdaten gelangt.

Der zweite Trojaner Format.A betrifft die Playstation der sich als Tool zur Ausführung unsignierter PSP-Codes tarnt aber sobald er gestartet wird, überschreibt er wichtige Dateien wodurch die Spielkonsole nicht mehr funktioniert.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus free Trial
free McAfee Anti Virus