THEMEN

Panda Software Malwarereport berichtet von drei Trojanern
Veröffentlicht am Dienstag, 29.August 2006 von Redaktion


Nach dem aktuellen Malware-Report der Virenschutzfirma Panda Software waren im World Wide Web letzte Woche drei Trojaner und ein Wurm unterwegs.


Der erste Trojaner Goldrun.KR betrifft Rechner mit dem Betriebssystemen Microsoft Windows 95, Windows 98 sowie Windows 2000, Windows 2003, Windows NT, Windows ME und Windows XP. Nach der Infizierung eines Rechners überwacht der Trojaner den Internet-Verkehr wenn der Anwender bestimmte Bankseiten besucht indem er die Zugangsdaten aufzeichnet und an einen Cyberkriminellen sendet.

Die beiden Trojaner Downloader.KCC und Downloader.KBR lädt den Spionage-Trojaner Spyforms.A nach der Infizierung eines Rechners nach. Der Spionage-Trojaner Spyforms.A hat sich darauf spezialisiert Zugangsdaten und IP-Adressen bestimmter Dienste zu entwenden.

Der Wurm Eiles.A verbreitet sich per eMail und Handys. Nachdem er einen Rechner infiziert hat, sucht er nach eMail-Adressen und verschickt sich dann an diese. Von dem Wurm sind vorwiegend spanische Kunden der Mobilfunkprovider Vodafone und Movistar bedroht die ein Handy besitzen wo das Betriebssystem Symbian installiert ist.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Trend Anti Virus
PCtools