THEMEN

Panda Software Viren Wochenreport
Veröffentlicht am Dienstag, 05.Dezember 2006 von Redaktion


Das Virenschutzunternehmen Panda Software berichtet in ihren aktuellen Wochenreport von zwei Trojanern, einem Hacking-Tool und einem Wurm welche die Surfer weltweit im World Wide Web letzte Woche bedrohten.


Der Trojaner Banker.FLO zeichnet nach der Infizierung eines Rechners die Tastatureingaben des Anwenders auf um darüber an die Zugangsdaten der Banco de Brasil oder der Bardesco Bank zu stehlen. Der zweite Trojaner Tneg.AA richtet eine Hintertür ein was es einem Angreifer ermöglicht gefährliche Malware zu installieren und kann Spam-Mails versenden.

Der Wurm IrcBot.AIV baut mit der Installation eines FTP-Servers eine IRC-Verbindung auf womit er sich dann selbstständig verbreiten und weitere Rechner infizieren kann. Das Hacking-Tool WKSSVC nutzt eine Sicherheitslücke um in einen Rechner einzudringen und ermöglicht seinen Programmierer darüber einen Zugriff auf das System.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
claviscom
Grisoft AVG