THEMEN

Panda Software Wurm Sober V loest orangenen Alarm aus
Veröffentlicht am Freitag, 06.Mai 2005 von Redaktion


Die Virenschutzfirma Panda Software gab in einer Pressemitteilung einen Rückblick auf die in dieser Woche aufgetauchte Malware bekannt. Für den Wurm Sober.V, der Nutzern vortäuscht ein Ticket der WM 2006 gewonnen zu haben, wurde die Alarmstufe Orange gegeben und verbreitet sich per Mail.


Der zweite Wurm Kedebe.C verbreitet sich im Netz per Mail unter Verwendung verschiedener Betreffzeilen. Hat er den Rechner verseucht, installiert er sich in den Systemordner des Betriebssystems Microsoft Windows.

Zudem verhindert Kedebe.C dass die Webseiten einiger Antimalware-Hersteller aufgerufen werden können und lädt sich bei jedem Systemstart neu. Außerdem setzt er Sicherheitsprogramme wie Antiviren-Software und Firewalls außer Kraft, wenn er erst mal in den Rechner gelangt ist.

In dieser Woche tauchte die Adware mit dem Namen Topspyware im Netz auf und versucht Nutzer auf die Webseite einer Virenschutzfirma zu locken. Dort soll der Nutzer gegen Entrichtung einer Zahlung, eine Software herunterladen können, welche die Infizierung stoppen soll.

Die Malware Topspyware ist daran zu erkennen, indem diese ein Windows Update Icon und Virenbefall vortäuscht und färbt den Windows Desktop in starkes Rot ein. Selbstständig verbreiten kann sich diese Malware nicht.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Internet Security Online Backup
Anti Virus Comparison