THEMEN

Panda Software entdeckt grosses Bot Netzwerk
Veröffentlicht am Montag, 22.Mai 2006 von Redaktion


Das Virenschutzunternehmen Panda Software hat ein großes Rechnernetzwerk entdeckt welches aus über 34.000 Rechnern besteht. Die Rechner wurden von dem Trojaner Clickbot.A infiziert und zu einem Bot-Netzwerk zusammengeschlossen.


Der gefährliche Trojaner Clickbot.A schleicht sich ins System ein und tätigt automatisch Klicks auf Pay per Click Systemen. Diese Klicks werden von dem Cyberkriminellen über verschiedene Server gesteuert, bestimmt die anzuklickenden Werbeseiten und erzielt dadurch seine Einnahmen. Der Cyberkriminelle führt außerdem ein Protokoll zu welchen Zeitpunkt wie viele Rechner im Internet waren.

"Anstatt Spyware zu installieren, greifen Hacker mit dem pay per click-System zu einer neuen Methode, um Botnetze aufzubauen und sie dann an Kriminelle zu vermieten oder zu verkaufen", sagte Luis Corrons welcher Direktor der Panda Labs ist erklärend in Bezug auf das entdeckte Bot-Netzwerk.

Der Trojaner Clickbot.A besteht aus zwei Bausteinen wobei erstere eine ausführbare Datei ist die eine Dynamic Link Library anlegt und sich selbst löscht während der zweite Baustein eine Komponente des Internet Explorer ist. Der zweite Baustein meldet dem Cyberkriminellen ob der Rechner infiziert ist und erhält von ihm anschließend die Webadressen aus dem Database System und startet mit seinen Klicks wodurch dann das Geld kassiert wird.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus Scan
Nortin Anti Virus