THEMEN

Panda Software warnt vor falscher Antispyware-Seite
Veröffentlicht am Mittwoch, 14.September 2005 von Redaktion


Das Virenschutz-Unternehmen Panda Software warnt vor dem Besuch der Webseite Spytrooper.com die bei einem Besuch den Rechner mit falscher Antispy-Software infiziert. Auf die Webseite wird man verleitet indem eine Warnmeldung auf dem PC-Bildschirm erscheint, die darauf hinweist, dass der Rechner infiziert sei und eine Antispy-Software von Spytrooper.com heruntergeladen werden soll wobei der Nutzer das Programm nur gegen Bezahlung bekommt.


Sobald die Webseite besucht wird, empfiehlt die Seite die zwei Antispy-Programme Spytrooper und PSGuard, die angeblich Malware erkennen können und nach einer Gebühr verlangen wodurch die Spyware vom Rechner entfernt werden soll.

Das Unternehmen empfiehlt Anwendern ihren Rechner mit einer aktuellen Virenschutz-Software zu scannen. Zudem sollte die Antiviren-Software stets auf den neuesten Stand sein indem regelmäßig Updates durchgeführt werden.

Generell sollte man nie unbekannte Webseiten besuchen, die Firewall sowie die Virenschutz-Software stets aktivieren und zur weiteren Sicherheit das Tool „Windows-Dienste abschalten“ von der Webseite www.dingens.org herunterladen, womit die ca. 65.000 Ports des Rechners geschlossen werden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus 2005 Keygen
RegistryBooster