THEMEN

Paris Hilton dementiert Hacker Vorwurf
Veröffentlicht am Samstag, 26.August 2006 von Redaktion


Die weltbekannte millionenschwere Hotelerbin und Partymaus Paris Hilton hat dementiert dass Sie mit einer manipulierten SIM-Karte in den Anrufbeantworter des Handys ihrer Erzrivalin Lindsay Lohan eingedrungen sein soll, berichtete die Netzeitung am Freitag.


Angeblich soll die Handyrufnummer von Paris Hilton und 49 weiterer Personen gesperrt worden sein nachdem diese mit manipulierten SIM-Karten oder anderen technischen Tricks in die Voiceboxen oder Nutzerverwaltung von Handybesitzern eingedrungen sind.

Nachdem Paris Hilton in den Anrufbeantworter ihrer Erzrivalin Lindsay Lohan eingedrungen sei, soll Sie unhöfliche SMS-Nachrichten verschickt haben. Diese SMS-Nachrichten hat Lindsay Lohan nach eigenen Angaben nicht versendet.

Im Jahre 2005 ist das PDA von Paris Hilton durch einen Hacker geknackt worden und erhielt somit einen Zugriff auf persönliche Daten der etwa 400 Millionen US-Dollar schweren Partymaus.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
AVG Anti Virus download
Micro World