THEMEN

Paypal schliesst schweres Sicherheitsleck
Veröffentlicht am Donnerstag, 28.Juni 2007 von Redaktion


Der Onlinebezahldienst Paypal hat ein schweres Sicherheitsleck geschlossen, welches das Shopping-Informationsportal www.shop-und-service.com vor rund einen Monat und zwar Mitte Mai entdeckte.



Weil das Sicherheitsleck nun geschlossen wurde, ist der neue Sicherheitsschlüssel in Form eines digitalen Codes der von einem mobilen Codegenerator erzeugt wird wieder sicher. Der Paypal-Kunde kann sich nur noch mit dem Code des Codegenerators auf sein Benutzerkonto einloggen. Den generierten Code muss der User innerhalb von 30 Sekunden eingeben und kann anschließend sein Paypal-Konto nutzen.

Wer den Onlinebezahldienst Paypal nutzt sollte zur eigenen Sicherheit beim Login nur den Codegenerator verwenden damit die eigenen sensiblen persönlichen Daten nicht gestohlen werden kann. Der Codegenerator verhindert außerdem dass Cyberkriminelle auf das Paypal-Konto zugreifen und darauf vorhandenes Geld entwenden können, weil nur der Paypal-Kunde diesen Generator besitzt und den Code eingeben kann.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Panda Security
RegistryBooster