THEMEN

Personendaten durch Hacker gestohlen
Veröffentlicht am Montag, 12.Juni 2006 von Redaktion


Einem Hacker ist es in den USA gelungen an Daten von 1500 Personen zu gelangen welche bei der Nuklear-Behörde arbeiten, heißt es bei Spiegel Online am heutigen Montag.


Der erfolgreicher Diebstahl durch den Hacker erfolgte bereits vor Monaten aber erst am Samstag informierte das Energieministerium die Öffentlichkeit über den Hacker-Angriff. Von dem Datendiebstahl sind Freiberufler betroffen, die im Nuklearbereich der Atomwaffenbehörde arbeiten.

Der US-Energieminister Samuel Brodman ist sehr beunruhigt über den Datendiebstahl und verschiedene politische Kreise wollen dass Linton Brooks der Chef der Atombehörde entlassen wird.

Die gestohlenen Daten der betroffenen Personen beinhalten laut Brooks neben dem Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer auch Zugangscodes zu ihren Arbeitsplatz.

Vor ein paar Wochen fand ein gigantischer Datendiebstahl statt wo das Notebook eines Mitarbeiters des Ministeriums der Kriegsveteranen gestohlen wurde. Mit dem Diebstahl wurden 26,5 Millionen Datensätze entwendet welche sich auf der Festplatte befanden. Von diesem Datendiebstahl sind 1,1 Millionen Soldaten betroffen die zur Zeit noch im Dienst sind.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus Firewall
Norton Anti Virus 2005 download